Überraschung aus der Kiste

… und das Woche für Woche – das übt die Kreativität in Sachen Ernährung!

Die Mitglieder unserer Solawi in Dresden, Pirna und der Sächsischen Schweiz bekommen Woche für Woche saisonale, frische Lebensmittel direkt vom Schellehof auf den Tisch. Welche Lebensmittel und Mengen einen Ernteteil ausmachen, hängt stark von den individuellen Lebensentwürfen der Ernteteilenden und somit von ihrem Bedarf ab. So muss sich jeder folgende Fragen stellen:

  • Wie viele Mahlzeiten am Tag essen die zu meinem Haushalt zählenden Personen zu Hause?
  • Wie oft in der Woche ist mir die Zubereitung des frischen Gemüses möglich?
  • Wie hoch soll der Anteil der Produkte sein, die von anderswo bezogen werden?
  • Kann ich mir am wöchentlichen Abholtag (donnerstags) einrichten, das frische Gemüse so zurecht zu machen, dass es z.B. im Kühlschrank länger frisch bleibt?
  • Habe ich Lust und Zeit in der fetten Erntezeit Gemüseüberschüsse eventuell zu konservieren?

Der Schellehof plant im siebenten Jahr der Solidarischen Landwirtschaft einen Ernteteil mit folgenden Lebensmitteln:

  • saisonales Bio-Gemüse
  • verschiedene Bio-Getreide, -Mehle und -Grieße
  • Bio-Backwaren (Brot, Brötchen und Baguettes)
  • Bio-Lupienenkaffee
  • neu: Honig von Schellehofflächen in Zusammenarbeit mit Imker Till
  • Bio-Fleisch vom Rind und Schaf
  • Bio-Wurst vom Rind (und Schwein)
  • Bio-Martins- und/oder Weihnachtsgans
  • Bio-Eier + -Suppenhuhn + -Hähnchen im Paket

Die Anbauplanung erfolgt anhand einer Bedarfserhebung der ErnteteilerInnen-Gemeinschaft durch die Bewirtschafter des Schellehofes

Die Mengen und die verteilten Lebensmittel im Jahresverlauf können beispielhaft folgender Grafik entnommen werden: Ernteanteil / Bedarf 2018

Achtung: Was, wann und wie viel geerntet werden kann, ist abhängig von wetter- und klimabedingten Einflüssen und von den Ressourcen, die dem Schellehof durch die finanziellen Beiträge und die freiwillige Mitarbeit der Mitglieder zur Verfügung stehen. Die von uns verteilten Mengen richten sich in erster Linie nach den Erntemengen, die höher oder niedriger sein können, als von uns geplant. Gemeinsam freuen wir uns über Mehrerträge – gemeinsam tragen wir das Anbaurisiko.

Ernte & Verteilung
Kontakt
Sternenhof (Besucheradresse)
Hauptstraße 62a
01796 Struppen

Schellehof (Verteilstation nur Do)
Schelleweg 1
01796 Struppen

Telefon: (03 50 20) 75 5 75
Mo - Do 8:00 - 12:00 Uhr
Telefax: (03 50 20) 75 95 39

E-Mail:
Termine

Termin mit * kann noch verschoben werden

Gehen Dir derartige Hinweise auch schon auf den Keks?


Die Inhalte dieser Website schmecken einfach besser mit deiner persönlichen Note. Deshalb backen wir Dir aus den Informationen über Deinen Besuch auf unserer Website einen Keks (Cookie), den Du über die Browsereinstellungen jederzeit über den Bioabfall entsorgen kannst.
Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu!
Was soll das? | Datenschutzerklärung